Besichtigung Rahmenatelier Bucher mit anschliessendem Mittagessen im Restaurant Bahnhof Sachseln

Nach der Begrüssung durch den Vizepräsidenten des Gewerbevereins Beat Rohrer übergab dieser das Wort dem Geschäftsführer und Inhaber des Rahmenatelier Bucher, Remo Spichtig. Er ist ebenfalls Inhaber und Geschäftsführer der Schreinerei Spichtig, durch welche das Rahmenatelier Bucher im Juli 2020 übernommen wurde. Der Gründer und ehemalige Geschäftsführer Roland Bucher ist weiterhin regelmässig im Betrieb und steht dem Unternehmen mit seiner Erfahrung und seinem Wissen zur Verfügung. Nach der Geschäftsübernahme folgte im Mai 2023 die Eröffnung des neuen Standorts an der Brünigstrasse 127 in Sachseln. Das Rahmenatelier Bucher macht Einrahmungen von Kunst auf Kundenwunsch, zur Kundschaft zählen viele Kunstschaffende und Galerien. Nachdem Remo Spichtig etwas zum Atelier erzählt und seine Mitarbeitenden vorgestellt hat, wurden die Teilnehmenden in zwei Gruppen aufgeteilt. Petra Heimgartner stellte das Atelier und die Werkstatt vor, Remo Spichtig die in der Schreinerei hergestellten Produkte. Die Bilderrahmen werden in der Schreinerei hergestellt und anschliessend in der Werkstatt des Ateliers weiterverarbeitet. Weiter stellt die Schreinerei verschiedene Möbel her, das geht über Garderobenschränke mit speziellen Aufbewahrungsmöglichkeiten für Schuhe, über Tische für Küche und Stube sowie auch Küchen- und Badezimmermöbel. Speziell zu erwähnen ist auch der Guberstein, der auf Bestellung als Arbeitsfläche in der Küche verwendet wird. Die Möbel sind qualitativ hochwertig verarbeitet, sie sind aber auch auf die praktische und alltägliche Nutzung ausgelegt. Im Atelier werden die Bilder gerahmt, dazu wird Karton auf die richtige Form zugeschnitten sowie der Rahmen bemalt und veredelt und schlussendlich folgt das Glas zum Schutz des Bildes. Petra Heimgartner stellte uns die zwei verschiedenen Varianten zum Verglasen vor. Heute wird meist entspiegeltes Glas gewünscht, dieses ist fast nicht mehr sichtbar und sieht hochwertiger aus. Sie erzählt uns, dass die Kunst keinesfalls in Berührung kommen darf mit dem Glas, da diese sonst nach einiger Zeit daran kleben bleiben könnte. Es besteht immer eine Distanz zwischen Glas und Kunst. Zudem stellt stellt sie uns diverse Möglichkeiten vor, wie die Bilder gerahmt werden können, dabei wird auf den individuellen Wunsch des Kunden oder der Kundin eingegangen. Im Anschluss durften wir einen feinen Apéro geniessen. Danach verschob sich die ganze Gruppe ins Gasthaus Bahnhof zum Mittagessen, wo wir sehr zuvorkommend bedient. Wir bedanken uns bei den Gastgebern im Atelier Remo Spichtig, Roland Bucher und Petra Heimgartner sowie im Gasthaus Bahnhof bei Alice und Heinz Anderhalden.

Besichtigung der Abächerli Media AG

Unser erster Anlass in diesem Jahr führte uns nach Sarnen. Es ist schon mehr als fünf Jahre her seit dem letzten Anlass des Gewerbevereins Sachseln ausserhalb der Gemeinde. Mit Roland Schnyder (Geschäftsführer) und Marcel Felder (Produktionsplaner und Kundenberater) haben wir gleich zwei Mitglieder, die in Sachseln wohnhaft sind.
Im Herbst 2023 ist die Abächerli Media AG vom Büntenpark an den neuen Standort in der Industrie Ried gezogen. Der perfekte Zeitpunkt also für eine Betriebsbesichtigung. Der Geschäftsführer Roland Schnyder hat zuerst die Firma und die anwesenden Mitarbeitenden vorgestellt. Anschliessend durften wir in drei geführten Gruppen einen Rundgang durch den Betrieb machen. Die Druckmaschinen waren teilweise extra für die Besichtigung in Betrieb, so dass wir direkt den Mitarbeitenden bei der Arbeit über die Schulter blicken konnten. Nach der informativen und beeindruckenend Führung durften alle Teilnehmenden ein reichhaltiges Apéro-Buffet geniessen. Wir bedanken uns an dieser Stelle vielmals bei dem Gastgeber Roland Schnyder und der Abächerli Media AG, den Mitarbeitenden sowie den freiwilligen Helferinnen für die Organisation, die spannenden Eindrücke und den reichhaltigen Apéro.

Herbstanlass bei der Elektro Furrer AG

Zum Herbstanfang waren alle Mitglieder zur Besichtigung der Elektro Furrer AG eingeladen. Nach ein paar einleitenden Worten des Geschäftsführers Sebi Schwegler hat er das Wort dem Firmengründer und Verwaltungsrat Hans Furrer übergeben. In den wenigen Worten zur 32-jährigen Firmengeschichte konnte man sofort die Leidenschaft für den Betrieb und den Stolz auf die die treuen, langjährigen Mitarbeitenden sowie die Firma Elektro Furrer AG als Ausbildungsstätte spüren. Schon über 120 Lernende wurden im Unternehmen ausgebildet. Mittlerweile werden über 100 Mitarbeitende an 8 Standorten beschäftigt.
Nach der Begrüssung konnten die Räumlichkeiten selbständig besichtigt werden. Bei einem Vortrag hat Sebi Schwegler dann noch einen Einblick in die vielseitigen Dienstleistungen des Unternehmens gegeben.

Grillvortrag der Eisenwaren & Haushalt Gasser GmbH

Der Abend wurde durch die Anwesenheit von Philippe Gasser von der Firma Eisenwaren & Haushalt Gasser GmbH abgerundet. Mit einer kleinen Auswahl verschiedener Grills hat er uns viele Informationen zum Grillieren geliefert. Von der Auskunft, wie man eine Bratwurst richtig brät, über den geeignetsten Grill je nach Anwendung bis zu den verschiedenen Preisklassen, in Kürze hatten wir viele verschiedene Einblicke in die Welt des Grillierens erhalten.

Nach den eindrücklichen Informationen und Zahlen der beiden Firmen durften sich die Teilnehmenden dann mit einer frisch gegrillten Bratwurt und mit einem Getränk im Freien oder an der Furrer-Bar verköstigen. Wir bedanken uns an dieser Stelle vielmals bei dem Gastgeber Elektro Furrer AG und der Eisenwaren & Haushalt Gasser GmbH für die Organisation des Herbstanlasses und die Gastfreundschaft.

Feierabend-Bier im Badi Beizli vom 31. August 2023

Der Anlass war gut besucht und alle konnten bei einem guten Bier einen schönen Abend mit angenehmen Temperaturen geniessen.

Die Geschäftsführerin Yvonne Polonco hat uns von der ersten Saison erzählt, die sehr erfolgreich aber auch intensiv war. Sie hat die Führung des Badi Beizli im Frühling übernommen und hatte diesen Sommer, bis auf wenige Regentage, jeden Tag offen. Neu in dieser Saison wurde zusätzlich zur gedeckten Terrasse ein Pavillon aufgestellt, der Schutz vor Sonne sowie auch Regen bietet und der ebenfalls rege genutzt wird. Wir wurden sehr gut bewirtet. Das Badi Beizli bietet eine Auswahl verschiedener Biere und wir durften einen feinen und abwechslungsreichen Apéro  mit hausgemachtem Essen geniessen. Wir bedanken uns bei der Gastgeberin für den gelungenen Anlass.

Mittagstisch im Hotel Kreuz vom 21. März 2023

Es haben 26 Personen am Mittagstisch teilgenommen, so viele wie schon länger nicht mehr. Allein dies zeigte das Interesse daran, die Gastgeber und auch die Betreiberfirma b-smart und deren Pläne und Interessen kennen zu lernen. So liess es sich der CEO Heinrich Toldo nicht nehmen, persönlich einen Vortrag zu halten und so die Firma b-smart sowie die Ideen und Ziele für das Hotel Kreuz zu erläutern.

Nach dem Vortrag und dem offerierten Getränk durch das Hotel Kreuz durften die Teilnehmenden ein reichhaltiges und feines 3-Gang Menü geniessen. Ein freudiger und gelungener Mittagstisch. Vielen Dank an dieser Stelle an die Gastgeber Heinrich Toldo (CEO) und Vanessa Minder (Resident Manager).


Gewerbeverein Sachseln, Postfach 8, 6072 Sachseln info@gewerbe-sachseln.ch